I'm home/ All about Spain!

Hello! 
Ich bin nun (leider) wieder Zuhause. Die Zeit in Spanien war so unglaublich schön & hat mir so gut getan..! 
Ich muss ehrlich sagen, dass es mir ohne Handy, Laptop, Fernsehr und all den Kram echt gefallen hat. 
Ich hätte ruhig noch 2 weitere Wochen dableiben können. 
Jedenfalls dachte ich mir, ich schreibe euch mal mehrere kleine Texte zu meinem Urlaub und unten folgen dann ein paar Bilder.

Mit wem war ich eigentlich da?
In meinem letzten Post habe ich zwar gesagt, dass ich mit meiner Freundin und ihren Eltern dort bin, was zwar auch nicht falsch war, aber die ganze Reise lief  über die Eastside Gemeinde. Es war also eine christliche Jugend und Familien Freizeit. So, nur um das einmal klar zu stellen. :)
Die Gemeinschaft war so schön, es waren Leute, in den verschiedensten Jahren dabei, von 6-57!
Ich kann so eine Reise nur jeden empfehlen!

Unsere Lage?
Wir (Also mein Gruppe und Ich) wohnten in der Stadt Caldetas, die nahe an Barcelona liegt. Als man zu mir und meiner Freundin sagte, dass wir quasi in der 'Innenstadt' von Caldetas wohnten, fielen wir aus allen Wolken. Da gab es weit und breit keinen einzigen Laden, außer einen kleinen, überfüllten China Shop, Namens 'Casa Lady'. Dazu muss man aber sagen, dass dieser wirklich eine breite Auswahl hatte: Handy Hüllen, Ohrringe, BH's, Steckdosen, Kosmetik & vieles mehr...^^

Wie war Barcelona?
Da wir mit unserer Gruppe insgesamt 3 mal nach Barcelona gefahren sind und viel durch die Stadt & durch verschiedene Gassen gelaufen sind, lautet mein Fazit wie folgt: Barcelona bietet viele verschiedene Shopping Möglichkeiten an, allerdings mit nicht vielen anderen Läden, als welche, die wir auch hier in Deutschland haben. Die Nebenstraßen sind oft sehr klein und um ehrlich zu sein, sehr heruntergekommen..
Trotzdem habe ich mich total in die Stadt verliebt! *-*
Ich weiß nicht ganz woran es liegt, vielleicht an den schönen Kathedralen? Oder doch eher an den Gassen? 

Shopping?
Wie eben schon gesagt, gibt es dort wenig andere Läden als in Deutschland: H&M, Kiko, Starbucks und vieles mehr...
An der Rambla, das ist so eine Straße wie hier in Hamburg die 'Mönckeberg Straße' (mit nur etwas weniger Läden), gab es auffallend viele Souvinier Läden, eigentlich an jeder Ecke. Was zwar für Touristen ganz schön ist, aber für Leute wie mich, die in 'normalen' Läden shoppen gehen wollen, nicht sehr geeignet ist...
Der einzige Laden den es nicht in Deutschland gibt, zumindest in Hamburg nicht, war Bershka. Sie hatten dort wirklich sehr, sehr schöne Sachen, aber die, die für mich in Frage kamen waren leider dreckig. :( Weshalb ich dann nichts bei Bershka gekauft habe. (Keine Sorge, ich konnte anders mein Geld los werden :D ) 


So ich glaube ich habe jetzt erst mal genug geschrieben. Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, schriebt sie mir GERNE in die Kommentare. :) Hier sind jetzt die Bilder, ich weiß es sind echt viele, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden, trotzdem, viel Spaß!

xoxo 
Alina

P.S. In den nächsten Tagen erwartet euch ein Spanien Haul!
P.P.S. Die Bilder sind einfach so durcheinander!




Locken gemacht...





Diesen Laden gibt es glaube ich auch nicht in Deutschland.
Erinnert mich sehr an Hollister.









Ich bin die linke. :)








Das Wasser war so klar...








Kommentare:

  1. Super schöner Post süße �� die zeit war echt soo schön das muss wiederholt werden! �� ly Sara��

    Rosyprincessworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es war soo toll.
    Nächstes Jahr wieder!
    Hab dich lieb! <3

    AntwortenLöschen